Aktuell

Klasse-Bläser starten wieder!

Die Feuerwehrkapelle Cloppenburg von 1884 e.V. hat ein neues Anfängerorchester mit dem Namen „Klasse-Bläser“ gegründet. Zum Mitspielen eingeladen sind Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren aus Cloppenburg oder der näheren Umgebung, die schon ein wenig Erfahrung mit einem Blasinstrument oder dem Schlagzeug haben, etwa durch eine schulische Bläserklasse oder anderweitigen Unterricht. Sie können auf diese Weise ihre Kenntnisse in einer Gruppe von Gleichaltrigen vertiefen.
Die „Klasse-Bläser“ treffen sich zur Zeit im 14tägigen Rhythmus jeweils am Freitagabend um 19.00 Uhr in den Räumen der Feuerwehrkapelle in der Leharstraße 10 („Klangfabrik“) in Cloppenburg unter der Leitung ihres Dirigenten Ralf Bohmann. Hier die nächsten Probentermine!

 

Feuerwehrkapelle spendet für blutkrebskranke Lina

v.l.n.r.: Ruth Decker, Werner Brinkmann, Josef Kuper

Eine Spende in Höhe von 325,00 Euro als Erlös aus dem Rathauskonzert zum neuen Jahr konnte die Feuerwehrkapelle Anfang Februar 2017 den Initiatoren der Cloppenburger Gruppe übergeben, die gemeinsam mit der DKMS in der letzten Woche eine Registrierungsaktion in Cloppenburg organisiert hat. Werner Brinkmann, erster Vorsitzender der Feuerwehrkapelle, überreichte Ruth Decker (sie ist die Großtante der blutkrebskranken Lina) und Josef Kuper während der wöchentlichen Probe des Orchesters in der Leharstraße 10 einen Scheck.
Ruth Decker bedankte sich herzlich und berichtete von dem überwältigenden Erfolg, den die Aktion bisher erreicht hat und dazu beiträgt, dass Lina hoffentlich bald „ein neues Leben geschenkt werden kann“.  Über 2000 Spender sind dem Aufruf zur Registrierung als potenziellem Stammzellenspender gefolgt. Sie wies darauf hin, dass außerdem bisher etwa 70 Prozent der zu erwartenden Kosten für die Registrierung (pro Spender etwa 40 Euro) erreicht worden sind. Das eingerichtete Spendenkonto wird noch für eine Weile bestehen bleiben.  Weitere Zuwendungen wären sehr willkommen und können auf das Konto der DKMS mit der IBAN DE70 2806 4179 0405 0606 00 – Verwendungszweck: HLC 001 überwiesen werden. Außerdem ist noch ganzjährig eine Typisierung in der Marien-Apotheke am Antoniusplatz in Cloppenburg möglich.
Jeder kann sich auch selbst typisieren. Sets dafür können über die Internetadresse www.dkms.de bestellt werden. Typisieren lassen kann sich jeder Gesunde zwischen 17 und 55 Jahren.